Mittwoch, 16. April 2014

Nr. 5 ist krank

Wir sind sehr beunruhigt, denn Nummer 5
 fühlt sich augenscheinlich nicht wohl.. 
Seit einem Tag ist sie nicht mehr so lebhaft und frech.
Sie sitzt überwiegend in der Ecke
 und ihr Federkleid ist aufgeplustert,
außerdem frisst sie kaum.
Wenn man sich Rosalie anschaut sieht man den Unterschied sofort,
 der Kopf steht aufrecht und der
 Federschwanz ist nicht abgeknickt.
 Ihr ganzes Wesen ist wacher. 
 Ein Bauer aus unserem Ort meint, eventuell hat sie Legenot ... 
wir mögen ihr den Bauch massieren und Geduld haben.

Also haben mein Mann und ich im Zweischichtsystem liebevoll den kleinen Hühnerbauch massiert ... 
dabei löste sich dann ein Lüftchen ... puhhh 
Trotzdem massierten wir weiter, 
denn wir sind halt Hühnereltern durch und durch.

Zudem bekam sie Schonkost und Vitamine. 
Und siehe da ... all das tat ihr gut ...
so gut, dass sie anfing zu trinken.
 
Jetzt schläft sie erst einmal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen