Montag, 16. Juni 2014

Erdbeeren

In unserem Erdbeerfeld wimmelt es in diesem Jahr vor Erdbeeren. 
In Gedanken habe ich schon Marmelade gekocht, 
Erdbeershake gemixt, Mus püriert und eine Erdbeertorte gebacken.
Kurz um,
ich konnte es kaum erwarten bis die Früchte rot und reif waren.
 
UND DANN SAH ICH EINES MORGENS 
DAS ...
Eine angefressene Erdbeere ...
OH JEH
Endlich konnte ich die erste Erdbeere ernten 
und dann war sie angefressen.
Mh ... ich weiß an wen ihr denkt.
Die 5 Damen.
Aber sie  hatten diesmal ihren Schnabel nicht im Spiel, 
denn da sie quasi den gesamten Garten ihr Reich nennen,
 haben sie Futter im Überfluss und verschmähen somit
die kostbaren Beeren.
Nein... es waren die kecken Amseln.
Ich musste also handeln und zwar schnell.

Das giftgrüne Teichnetz war meine Rettung. 
Ordentlich über die Pflanzen gelegt
 und Herr Schmidt als beherzten Leibwächter
unter dem Netz platziert,
 sollte einen weiteren Erdbeerdiebstahl der Amseln verhindern.

Und siehe da ... meine Maßnahmen zeigten Wirkung,
.
sodass wir heute zum Kaffee 
unsere heiß geliebte Erdbeertorte essen konnten.
,
Ich wünsche euch einen ebenso guten Wochenstart ...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen