Freitag, 20. Juni 2014

Maikäfer

Es gibt schon kuriose Dinge in der Natur ... 


Da wird ein winziges Ei von der Insektenmama 
fürsorglich im Erdboden abgelegt ...
dort benötigt es vom Engerling bis zum ausgewachsenen Tier 
fast vier Jahre und dann darf dieses Tierchen 
nur bis zu 6 Wochen die wunderschöne Natur erleben. 
Mh ...
 das hat der Maikäfer nun wirklich nicht verdient.

Und genau deshalb habe ich heute Morgen
 --- als ich den Maikäfer im Blumentopf entdeckte ---
die Hühnis in ihren Hühnergarten gebracht,
damit sie dem ohnehin schon kurzen Maikäferleben
 kein Ende setzen.

 Voriges Jahr habe ich keinen einzigen Maikäfer gesehen und heuer nur diesen Einen.
Lange blieb er nicht ... 
nachdem er sich aufgewärmt hatte, 
streckte er seine Flügel von sich und flog davon.
Gute Reise kleiner Käfer.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen