Mittwoch, 30. Juli 2014

Baldrian

Ein-zweimal im Jahr kaufen wir für unseren Herrn Schmidt 
ein kleines unscheinbares Kissen.
Dafür, dass es so klein und unscheinbar ist ,
  hinterlässt es jedoch bei Hauskatzen 
eine eindrucksvolle Wirkung.
 
 Die Rede ist von einem Baldriankissen.
 
 Baldrian
-- bekannt für seine ätherischen Öle---
entfaltet bei uns Menschen 
eine beruhigende und schlaffördernde Wirkung.
 Bei Hauskatzen allerdings lösen diese ätherischen Öle 
völlig andere Reaktionen aus.

 Sie drehen durch ...
 sind himmlisch vergnügt und nicht mehr bei Sinnen.
 Herr Schmidt macht da keine Ausnahme ... 
seht selbst !
 Ihr fragt euch sicherlich ... warum wir ihm
nur ein bis zweimal im Jahr dieses Vergnügen gönnen ?
Naja, dieser rauschähnliche Zustand
schüttet im Körper nicht nur Glücksgefühle aus,
sondern erhöht natürlich auch den Stresspegel.
Auch wenn es nur zeitweilig ist bedeutet das Stress 
und dieser tut weder Menschen noch Katzen auf Dauer gut.
Deshalb werden diese gekauften Glücksgefühle von uns dosiert ...


zum Missfallen von Herrn Schmidt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen