Donnerstag, 24. Juli 2014

Hühnis in Nachbars Garten

 Schaut euch doch mal unsere 5 Damen an.
 Haben sie es sich doch recht bequem im Erdbeerbeet gemacht,
in der warmen, sandigen Erde tiefe Löcher gescharrt 
und halten dort nun ihre Mittagsruh.
Aber halt ... das ist doch gar nicht unser Erdbeerbeet. 
Nein, es ist das Beet in Nachbars Garten.
Alle 5 Damen lieben auch diesen Garten 
und flanieren deshalb jeden Tag 
--- wie selbstverständlich --- 
durch Nachbars Garten.
 
Und wisst ihr was ... 
sie dürfen das, denn wir haben die besten Nachbarn der Welt.
 
Sie haben ein großes, offenes Herz ... 
nicht nur für uns, sondern eben auch für unsere Tiere.
Herr Schmidt zum Beispiel macht jeden Morgen 
seinen Rundgang durch Nachbars Haus und
darf anschließend mit am Frühstückstisch sitzen. 
Dann bekommt er sein Leckerli und ist der glücklichste Kater 
weit und breit.
Wenn wir im Urlaub sind,
 passen sie nicht nur auf unser Häuschen auf
und pflegen all unsere Blumen,
sondern sie versorgen auch noch die 5 Damen und Herr Schmidt.
Morgens in aller Früh öffnen sie den Hühnerstall,
säubern ihn, nehmen dann die Hühnis mit in ihren Garten
 und wenn der Abend naht werden sie wieder in den Stall gebracht.
Herr Schmidt darf in dieser Zeit bei Nachbars wohnen
 Toll oder?

DANKE liebe Nachbarn für all eure Mühe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen