Montag, 11. August 2014

Ja wo sind sie denn

Wusstet ihr, dass Hühner täglich ihr Federkleid unter anderem durch *Baden* im trockenen Sand pflegen und sich so von allerlei Ungeziefer befreien? Deshalb sollte jeder Hühnerstall 
mit einer Sandkiste ausgestattet sein.
Unsere 5 Damen haben in ihrem Hühnerstall 
keine Sandkiste denn ...
Man(n) bzw. Frau Huhn sucht sich die Sandecken selber aus ...
und zwar im gesamten Garten.
Gerne geht man ins Kartoffelbeet oder unters Carport,
 jedoch ist der absolute Lieblingsplatz 
der Bereich unter der Weigelie.
 Unter dem Strauch ist die Erde sehr sehr trocken,
 ideal also um dort gemütlich ein Sandbad zu nehmen.
Mittlerweile haben die Damen schon richtig
 große Kuhlen gebuddelt, 
so dass der Bereich unter der Weigelie einer Mondlandschaft gleicht.
Hinzu kommt, 
dass sie durch die herunterhängenden Zweige kaum zu sehen sind.
Sie fühlen sich also sicher und geschützt und können sich deshalb 
in aller Ruhe ohne Angst vor lauernden Gefahren
 ihrer intensiven Schönheitspflege widmen.
Schaut selbst ... nur mit Mühe kann man die Hühnis erkennen.
 
Liebe Grüße und bis bald ...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen