Samstag, 27. September 2014

Samstagnachmittag

... die Sonne lacht vom Himmel 
und in einer meiner Asterstauden tummeln sich 
unheimlich viele Schmetterlinge.
 
Sie fliegen von Blüte zu Blüte und scheinen 
bei ihrer Nahrungsaufnahme überhaupt keine Eile zu haben.
 Dass es davon ca.160000 Arten auf der Welt gibt,
 ist kaum zu glauben, denn eigentlich kenne ich nur 
den Zitronenfalter, den kleinen Fuchs und das Tagpfauenauge.
Das was für uns beim Tagpfauenauge so wunderschön aussieht 
-- nämlich seine Zeichnungen (Tieraugen) auf den Flügeln ... 
hilft dem Schmetterling seine Fressfeinde zu verwirren.
 
Faszinierend, oder ?
Für mich sind solche Anpassungen in Flora und Fauna 
immer bewundernswert.
Hoffentlich finden meine Besucher
 einen kuschligen Winterschlafplatz,
damit sie im nächsten Jahr wieder hier in der Blütenoase vorbeischauen können.
Habt einen schönen Sonntag
eure Dany

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen