Donnerstag, 30. April 2015

Blütenpracht

... an den Obstbäumen.
Heute hat es hier überwiegend geregnet, doch ab und zu
 blinzelte zwischen den Regenwolken die Sonne durch.
 Diese Momente nutzte ich,
 um euch ein paar Blütenträume einzufangen.
 Ich liebe die zarten Blüten aller Obstbäume.
Sie sind so fein und von wunderschöner Farbe, 
so dass ich immer wieder zu meinen Obstbäumen gehe,
 mich einfach mittenrein stelle und mit allen Sinnen genieße.
Die Apfelblüten finde ich persönlich von allen am schönsten.
 Obwohl die Kirschblüten und die Pflaumenblüten 
auch ihren Reiz haben.
 Ach ich finde alle wunderschön und bin glücklich, 
dass ich solch Obstbäume hier im Garten zu stehen habe.
*.*   Eure Dany

Mittwoch, 29. April 2015

Teich VII

 So heute war es nun soweit, 
die letzte Bau-teich-phase wurde vollbracht.
Das Wetter war gut und somit konnten wir die Isolierungsschicht 
auf die Glasfasermatten auftragen.
Wir hatten die Befürchtung, 
dass es wieder so unheimlich anstrengend wird.
Aber da irrten wir uns, 
letztendlich war es wie ein Farbanstrich,
 nur dass die "Farbe" sehr dickflüssig war.
 Daher ließ sich die Flüssigkeit etwas schwerer streichen.
 Aber das war ja rein gar nichts im Gegensatz zu der Harzverarbeitung.
In drei Stunden war alles erledigt.
 Ach ja, dass sind schon mal ein paar Pflanzen für den Teich.
Sumpfdotterblume & Co 
wanderten neulich im Gartencenter direkt in mein Einkaufswagen.
Ihr wisst ja, 
das Bepflanzen ist für mich die schönste *Teich-bau-phase*

Bis bald ... eure Dany

Sonntag, 26. April 2015

Gemüsegarten I

Heute habe ich kleine Kohlrabi - und Paprikapflanzen gepflanzt.
Ich muss gestehen, dass ich mir in diesem Jahr
nicht sie Mühe gemacht habe
ausgewählte Gemüsepflanzen im Frühbeet selber zu ziehen.
Irgendwie gelingt mir das immer nicht. 
Entweder die Samen treiben so schnell, 
dass die Jungpflanzen lang und gackelig sind
ODER 
die Samen gehen erst gar nicht auf.
Geht euch das auch so?
 Dieses Jahr habe ich kleine vorgezogene Gemüsepflanzen gekauft.
 Auch dieses Zuchinipflänzchen ...  nur mal so um zu schauen,
 welche besser gedeiht.
Die gekaufte vorgezogene Pflanze oder mein Zuchinisamen, 
den ich direkt ins Freiland gesetzt habe.
Die Kartoffeln habe ich ebenfalls gesetzt und Möhren ausgesät.
Die Kräuterbeete habe ich mit frischem Schnittlauch, 
Petersilie und allerlei Salatsamen bestückt.
Und ganz zum Schluss habe ich den Hühnerschutz angebracht, 
denn die Mädels picken alles an was ihnen 
unter den Schnabel kommt.
Naja nur so lernen sie was schmeckt und was nicht.
Auf dem Geflügelhof auf dem sie vorher lebten,  
dürften sie nicht ins Freie, geschweige auf irgendeine Wiese.
Sie haben also eine Menge nachzuholen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche ...


Mittwoch, 22. April 2015

Teich

Ich glaube ich habe im vorigen Jahr vergessen,
 euch ein paar traumhafte Bilder vom *alten* Teich zu zeigen.
Wie schon berichtet, ist er ja mit seinen mehr als 30 Jahren
sehr brüchig und baufällig geworden
und wird deshalb von uns generalüberholt.
Ich muss gestehen, es fiel mir sehr schwer den alten Teich *aufzugeben*. 
Er besaß etwas Uriges und Verwunschenes zugleich 
und die alten und doch so zarten Seerosen 
erzählten viele Geschichten aus Kindheitstagen.
Zudem hatte ich große Bedenken
den unzähligen Lebewesen ihr Zuhause zu nehmen.


Aber ich musste der Tatsache ins Auge sehen ... 
von Jahr zu Jahr verlor der Teich immer mehr Wasser.
Deshalb war die schwarze Teichfolie am Rand der Sonne ausgesetzt 
und wurde beharrlich brüchiger.
Und auf Grund des Wassermangels befanden sich
 alle Wasserpflanzen in der Mitte 
und das bedeutete nicht alle Pflanzen hatten Platz 
um sich richtig zu entfalten.
Das soll sich nun ändern ... 
der neue Teich wird wesentlich größer 
und eigentlich bin ich guter Dinge, 
dass nach einiger Zeit auch wieder viele Lebewesen
den Teich als ihr Zuhause sehen.

Eure Dany


Sonntag, 19. April 2015

Japanische Zierkirsche

Ich weiß, 
man sieht nicht allzu viel von den vorhandenen Knospen.
ABER wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr sie erkennen.
Nein, ihr erkennt nichts?
Na gut ...
 dann zoom ich mal die Knospen ran.
UND ... erkennt ihr etwas ?
Also ich bin total stolz auf die kleinen Dinger dort am Ast.
Ihr werdet sehen, 
bald habe ich mein Traumbaum mit einer 10m breiten Krone.
Ganz bald ... in ein paar Jahren ;-)

Samstag, 18. April 2015

Nur mal so

... habe ich ein paar Gräser am Teichrand hingestellt
Nur mal so, um die Vorfreude auf das Pflanzen zu genießen ;-)

Gemüsegarten

Heute war es soweit ...
die Gemüsegartensaison wurde eröffnet.
Ich habe die kleinen Weidenzäune aus dem Schuppen geholt 
und sie dort aufgestellt wo voriges Jahr die Kartoffeln wuchsen.

Neben den Zäunen sollen dieses Jahr die Zwiebeln wachsen 
und diese können ja schon in die Erde,
auch wenn es Nachts noch mal Frost geben sollte.
Alle 10 cm habe ich sie gesetzt.

Nun hoffe ich das es in den nächsten Tagen regnet, 
damit sie alles haben was sie zum wachsen brauchen.
 Demnächst will ich die Kartoffeln setzen 
und sobald die Nachtfröste nachlassen geht es ans Aussäen.

Bis bald .. eure Dany

Donnerstag, 16. April 2015

Endlich ...

Gestern ist es passiert.
Gabi ist zum ersten Mal in ein Legenest hinein gegangen.
Oje, wir waren ganz aufgeregt ... 
Ist es jetzt endlich soweit ?
Legt sie ihr erstes Ei ?
Leise und behutsam öffneten wir die kleine Hühnerhaustür
 und beobachteten Gabi.
 Sie schien ebenfalls ganz aufgeregt zu sein,
wechselte ständig die Nester und
mit ihren Schnabel schleuderte sie Sägespäneschnipsel 
um sich herum.
Für uns ein sicheres Zeichen:
Sie legt ein Ei, und zwar ihr Erstes.
 Nachdem sie sich für das hintere Legenest entschieden hatte, 
setzte sie sich entspannt hinein und schloss die Augen.
Wir schauten uns unglaubwürdig an ... Toll, schläft sie jetzt etwa ?
Langsam wuchs unsere Ungeduld, 
denn die Nestersucherei dauerte schon eine halbe Stunde.

Nach einer guten 3/4 Stunde verließen wir dann doch 
den Hühnerstall, 
denn wir hatten das Gefühl, dass Gabi auf den Weg 
--- vom Mädchen zur Frau ---
allein sein wollte.
 Zwei Stunden später ---
war es dann soweit.
Das erste Ei lag im Nest ...
Aber was war das ?
 Wir konnten es erst gar nicht glauben ... 
im mittleren Nest lag noch ein Ei.
Zwillinge ?
Oh was waren wir stolz auf unsere Mädels ...pardon Damen.
Ja, ihr habt recht sie sind noch recht klein ... 
 gegenüber Schneewittchen's Ei.
Aber auch ein Ei fängt klein an.
Bis bald ... eure Dany

Mittwoch, 15. April 2015

Neue Gartensessel

Heute bekam ich Post ... also große Post, 
also genau gesagt zwei riesengroße Postpakete.
Na erkennt ihr was in den Paketen war ?
Ja diese Korbsessel haben wir uns für den Pavillon gekauft.
(der kleine Korbtisch wurde etwas später geliefert
 --- irgendwie war er abhanden gekommen ---).
Mein Mann und ich finden, dass sie gut zu dem Gesamtbild passen.
Erinnert ihr euch noch an den Kronleuchter, 
den ich voriges Jahr gekauft habe ?
Alles zusammen, 
dann noch hier und da ein paar Accessoires,
 sowie die Weinranken, 
die den Pavillon in ein paar Jahren hoffentlich zugerankt haben,
lassen ein verspieltes mediteranes Flair aufkommen.


Den Mädels gefallt es jetzt schon *.*


Bis bald ... eure Dany



Montag, 13. April 2015

Teich VI

Puh, war das ein arbeitsreiches Wochenende.
Da der Wetterbericht sonniges Wetter vorhersagte,
 nutzten wir die Wetterlage, um das Harz und die Glasfasermatte
auf den ausbetonierten Teich aufzubringen.

Aber Eins nach dem Anderen.
Vor genau drei Wochen begann ich mit dem Ausbetonierern
des Teiches. Fünf lange Tage habe ich Stück für Stück
 eine ca. 2 cm dicke Betonschicht auf dem Sand aufgebracht.
Was war ich froh, dass diese Arbeit irgendwann zu Ende war.
Zwischenzeitlich hatte ich nämlich das Gefühl,
der Teich hätte die Größe eines Meeres.
Nicht nur dass mir der komplette rechte Arm schmerzte,
auch der Rücken wollte zum Schluss nicht mehr mitmachen.

 Aber irgendwann war auch diese Phase des Teichbaus geschafft
und somit konnten die Glasfasermatten verklebt werden.
Für diese Arbeit sollte die Außentemperatur  jedoch
 mindestens 15 -20 ° C betragen ...
damit das Harz geschmeidig bleibt.
  Herr Schmidt war während der ganzen Betoniererei sehr brav 
und nicht einziges Mal mit seinen Tatzen
auf dem frischen Beton.
Er blieb in der "Uferzone" und gönnte sich dort ein Sonnenbad.
   Ich würde mal sagen:
Gut erzogen ;)

Nicht wahr?

Nachdem am Freitag nun das GFK Material angeliefert wurde,
machten wir uns gleich Samstag in der Früh an die Arbeit.
Wie gesagt, das Wetter sollte schön werden
nur Sonne und kein Regen ...
ideal für die Harzverarbeitung.

Also wenn ich mir jetzt die Bilder ansehe
sieht das doch alles sehr entspannt aus.
So war es aber überhaupt nicht.
Ihr müsst wissen,
dass Harz sehr schnell verarbeitet werden muss,
denn er fängt nach ca. 20 min.an zu gelieren
und dann wird er hart.
Also müssen die Arbeitsschritte fließend hintereinander erfolgen.
Zuerst Harz auf die Betonfläche schmieren,
dann kommt die Glasfasermatte rauf,
anschließend wird diese mit Harz beschmiert und festgerollt.
Sind Luftblasen unter der Matte müssen diese ausgerollt werden.
Da ja nun die Teichoberfläche rund ist,
 mussten wir die Matten in ca 30 x 30 cm kleine Stücke reißen,
um Falten beim Verkleben zu vermeiden.
Unser Teich hat eine Gesamtoberfläche von etwa 28 qm,
und jetzt kommts ...
Wir mussten die Matten zweilagig verkleben
--- also ca * 60 qm * mit Harz bestreichen.
Und da man ja mehrmals mit der Harzrolle über die Matte streicht
 haben wir - gefühlt - fünf Fußballfelder laminiert.
Gegen 19:00 Uhr näherten wir uns dem Ende
und oben am Himmel näherte sich eine Regewolke.
OH NEIN ... dachten wir, bitte nicht.
Doch es kam wie es kommen musste ...
ein Gewitterguss vom Allerfeinsten prasselte auf uns
und den Teich nieder.
Einige Stellen waren noch nicht durchgetrocknet ...
und somit blieb das Harz geleeartig.
Völlig zerknirscht gingen wir ins Haus und beschlossen
erst einmal abzuwarten, was der morgige Tag bringt.


Mein erster Gang gestern Morgen,
noch bevor ich die Hühnis weckte, war der zum Teich.
ALLES gut ...
das Harz trocknete trotz Gewitterguss problemlos durch,
ist jetzt steinhart
und wir können die schwarze Versiegelungsfarbe aufbringen.
Der Teichbau näherte sich also dem Ende
 und ich kann endlich mit dem Bepflanzen beginnen.
Darauf freue ich mich schon riesig ;-)

Ich wünsche euch eine nette Woche ...
Bis bald ... Eure Dany