Sonntag, 26. April 2015

Gemüsegarten I

Heute habe ich kleine Kohlrabi - und Paprikapflanzen gepflanzt.
Ich muss gestehen, dass ich mir in diesem Jahr
nicht sie Mühe gemacht habe
ausgewählte Gemüsepflanzen im Frühbeet selber zu ziehen.
Irgendwie gelingt mir das immer nicht. 
Entweder die Samen treiben so schnell, 
dass die Jungpflanzen lang und gackelig sind
ODER 
die Samen gehen erst gar nicht auf.
Geht euch das auch so?
 Dieses Jahr habe ich kleine vorgezogene Gemüsepflanzen gekauft.
 Auch dieses Zuchinipflänzchen ...  nur mal so um zu schauen,
 welche besser gedeiht.
Die gekaufte vorgezogene Pflanze oder mein Zuchinisamen, 
den ich direkt ins Freiland gesetzt habe.
Die Kartoffeln habe ich ebenfalls gesetzt und Möhren ausgesät.
Die Kräuterbeete habe ich mit frischem Schnittlauch, 
Petersilie und allerlei Salatsamen bestückt.
Und ganz zum Schluss habe ich den Hühnerschutz angebracht, 
denn die Mädels picken alles an was ihnen 
unter den Schnabel kommt.
Naja nur so lernen sie was schmeckt und was nicht.
Auf dem Geflügelhof auf dem sie vorher lebten,  
dürften sie nicht ins Freie, geschweige auf irgendeine Wiese.
Sie haben also eine Menge nachzuholen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche ...


Kommentare:

  1. Na da warst du auch fleißig im Gemüsegarten .
    Ich hab noch so viele Sämereien , wollen beim Einkauf immer mit . Aber dann verpeile
    ich es meist , rechtzeitig auszusäen . Ja stimmt , die eigenen Pflänzchen sind irgendwie nicht
    so kräftig wie gekaufte , aber bisher hatte ich trotzdem guten Ertrag . Außer Paprika , aber eben weil ich zu spät ... , da schafft sie die Früchte nicht anzusetzen .
    Dies Jahr will ich nun erstmal alles Aufbrauchen . Und wenn die Schnecken dann wieder schneller sind , hole ich mir Pflanzen , weil was bleibt mir dann . Und sie sind im Anmarsch .
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja immer beim Anziehen von Pflänzchen etwas stiefmütterlich mit den kleinen. Daher passiert es auch immer mal, dass die Schützlinge nichts werden.
    Daher würde ich auch eher auf gekaufte Jungpflanzen zurückgreifen!
    Viel Spass noch im Garten wünscht Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen