Mittwoch, 8. April 2015

Schönes Leben


Unsere Hühnis haben es sehr gut bei uns, wirklich.
Nicht nur, dass sie ein schönes Hühnerhäuschen haben,
in dem sie nachts in völliger Sicherheit schlafen können.
  
Nein, sie haben auch neben ihrem kleinen Hühnergarten 
ebenso den *GROßEN* Garten zur Verfügung,
 um nach allerlei Krabbeltier zu suchen.
Jeden Morgen öffnen wir die kleine Hühnergartentür
 und sie dürfen in die große weite Welt.
Als Dank gurren sie beim Graspicken dann laut vor sich hin 
und uns geht bei diesem Wohlfühlgeräusch 
einfach nur das Herz auf.
 Wenn sie dann von ihrem Weltrundgang wieder Heim kommen,
 nehmen sie meistens am Werkstattschuppen entspannt ein Sandbad
  und halten anschließend einen ausgiebigen Mittagsschlaf.
Herrlich oder ?
 Wir sind auch sehr froh, 
dass sich Schneewittchen nun mit den Mädels bestens verträgt.
Irgendwie ist sie die kleine Hühnermutti für die Mädels geworden.
Alles was sie macht, wird von Uschi, Martha, Else, 
Gertrud und Gabi nachgemacht.
Jedoch gibt es da eine Sache die nicht so recht gelingen will.
Ahnt ihr schon was ich meine.
GENAU 
die Sache mit dem Eierlegen.
Während Schneewittchen jeden Tag ein Ei legt
(sie hat sich übrigens ein eigenes Legenest 
im Werkstattschuppen gebaut)
ignorieren die 5 Mädels die weich ausgepolsterten Legenester
im Hühnerhaus.

Die Toneier liegen anscheinend nur zur Zierde darin, 
denn auch diese werden keines Blickes gewürdigt.

Wir haben gehofft zu Ostern von den Mädels
eine Überraschung in den Nestern zu haben,
aber sie machen es spannend. Heute abend haben sie ´was von
Pfingsteiern gegackert.
Mal sehen...
Wir freuen uns jedensfalls jetzt schon darauf.










Kommentare:

  1. Ach, bei euch müsste man Huhn sein - sie haben ja wirklich ein herrliches Leben.
    Wie alt sind denn deine Mädels? Fangen die nicht erst im Laufe der Zeit an Eier zu legen? Meine Kollegin hat auch Hühner und ich weiß, dass sie auch ungeduldig auf die ersten Eier gewartet hat. Inzwischen legt jedes Huhn brav ein Ei pro Tag. Aber frag mich jetzt nicht mehr, wie lang das gedauert hat.
    Euer Carport ist schön geworden - wobei ich gestehen muss, dass er mir vorher auch schon gefallen hat :-)
    Lieben Gruß
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Trixi,
    die Mädels müssten so 6-7 Monate alt sein ... so genau kann das Niemand sagen, da sie ja auf einem großen Geflügelhof zur Welt kamen.
    Tja und eigentlich wissen wir ja, dass es mit dem Eierlegen nicht mehr lange dauern wird ... trotzdem sind wir voller Ungeduld ... denn es ist wirklich ein wunderschöner Moment, wenn die wochenlange Vorfreude plötzlich wahr wird. LG Dany

    AntwortenLöschen
  3. Ja, manchmal dauert es etwas länger, aber vielleicht verstecken deine Mädels ihre Eier auch beim Spaziergang durch deinen schönen Garten.Wir enddecken bei unseren Hennen dann plötzlich wieder so ein geheimes privat Nest. :-). Na sie haben oft einen eigen Kopf unsere gefiederten Damen.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie recht du doch hast ..
    Ich sage es immer wieder ... es sind eben kleine DIVEN ... LG Dany

    AntwortenLöschen
  5. Ach das hab ich doch beim Sonnenpost auch schon gedacht : " ich wollt ich wär ein Huhn " hihi . Ja sie haben es wirklich gut bei euch , da werden sie euch bestimmt recht bald belohnen und mit Eiern beschenken .
    Sonniges Wochenende

    AntwortenLöschen