Montag, 11. Mai 2015

Sonne, Regen, Sonne, Regen

Schaut mal was ein wenig Regen und ein wenig Sonne 
--- immer schön im Wechsel ---
im Gemüsebeet bewirken kann.
 WOW ... ich habe das Gefühl, dass Kohlrabi & Co
nur so in die Höhe geschossen sind.
 Den Pflücksalat habe ich wieder einmal viel zu dicht gesät.
Es ist aber auch wirklich schwer aus den kleinen Samentütchen, 
die richtige Menge an Samen in die Saatrille zu befördern.
 Die Kartoffelpflänzchen muss ich nun schon anhäufeln 
--- erstaunlich wie schnell auch sie gewaschen sind ---
 Oben auf dem Bild seht ihr Zwiebeln bzw. das Zwiebellauch 
und unten schauen schon die ersten Prunkbohnen aus der Erde.
Und diese noch kleinen Büschel werden einmal 2 m hohe Himbeeren.
Es ist eine herbsttragende Himbeersorte Namens 
* Autumn Bliss*
Diese Sorte bildet die Früchte am einjährigen Holz, 
daher schneide ich sie im Frühjahr komplett zurück.
Ich kann es selber immer kaum glauben, 
dass die Pflanze bis August 2 m lange Triebe ausbildet ... 
aber sie schafft es irgendwie ...
ich werde dann mal für euch ein Foto machen.
Bis bald ... Eure Dany

Kommentare:

  1. Der Frühling ist einfach die beste Jahreszeit. Es ist so toll mit anzuschauen, wie alles wächst und gedeiht. Bei dir entwickelt sich alles super!
    Wir haben schon den ersten Pflücksalat geerntet - das ist schon was Feines.
    Lieben Gruß und lass es dir gut gehen,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. ... ich habe es dir gleichgetan und auch den ersten Salat geerntet ... wirklich ganz was Feines ...LG Dany

    AntwortenLöschen