Samstag, 6. Juni 2015

Lupine

Es gibt wohl kaum eine Pflanze, die wie die Lupine 
die aparte Schönheit und Nutzen in Einem vereint.

In den Gärten ist sie als Zierpflanze zu bestaunen,
 in der Landwirtschaft wird sie als Gründüngung gerne genutzt,
 auch als Heilpflanze soll sie dienen 
und in der vegetarischen Ernährung
 sollen die Samen sehr beliebt sein.
Bei mir im Garten wächst die wohl bekannteste Sorte:
die blaue  
* Lupinus angustifolius *
Mittlerweile ist sie zu einer stattlichen Staudenpflanze geworden, 
so dass sie ohne Stützhilfe gar nicht auskommt.
Gut und gerne wächst sie bis zu 1,50 m heran.
Besonders mag ich ihre Blütenform ...
kerzengerade stehen ihre traubenartigen  Blüten 
 in Richtung Himmel.
Und da ich sie nach der Blüte sofort kürze,
 habe ich das Blühvergnügen ein paar Wochen später noch einmal.
Für mein Spätsommerbeet
 --- das ja im Herbst in rot erleuchten soll --- 
habe ich im Frühjahr die Sorte 
Lupinus polyphyllus
*Mein Schloss*
gekauft.
Ich hätte nicht gedacht, dass sie in diesem Jahr schon blüht ...
aber schaut selbst.
 Also ich muss ja sagen, dass mir die Lupine in Rot
 noch besser gefällt als in Lila bzw Blau.
 Wahrscheinlich liegt es daran,
dass die Farbe rot in meinem Garten eher selten zu finden ist.

Bis bald ... eure Dany

Kommentare:

  1. Guten Abend liebe Dany ,
    Lupinen mag ich sehr , und eigentlich sind sie doch in fast jedem Garten zu finden .
    In unserem nicht und letztes Jahr kam eine wild hinterm Haus . Was hab ich mich gefreut ,
    hab sie umgesetzt und das war ihr Ende . Schade . Nun hab ich Samen . Aber da kommen
    die Pflänzchen nicht zu Gange . Werd ich mir wohl mal eine kaufen .
    Ich dachte die gebe es nur in blau . Ich glaube auch was darüber gelesen zu haben , was es mit dem blau aufsich hat . Aber ich weiß nicht mehr .
    Und die Samen , welche ich bekam , sind von einer rosa Lupine :-)))) . Wahrscheinlich rot , rosarot .
    Und so ständig und hoch werden die , supi , ich muss unbedingt auch haben .
    Luftige gute Nacht Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Staudig , ich hatte eigentlich staudig geschrieben .

      Löschen