Donnerstag, 12. November 2015

Pavillon

Könnt ihr euch noch an die Pavillon - Bilder
vom Frühjahr erinnern?
Im Herbst 2014 hat mein Mann den Pavillon gebaut und 
unser Wunsch war es, dass er in den nächsten Jahren 
ein *grünes* Dach bekommt.
 Wir haben an allen Pfosten im April
kleine Knöterichpflanzen gepflanzt
 und versucht uns in Geduld zu üben.
Nun, nach 5 1/2 Monaten sieht der Pavillon schon ganz anders aus.
 Die Pfosten sind bereits üppig berankt und 
  der Knöterich schlingt sich dem Dach entgegen.
Ich habe es ja eigentlich nicht so richtig glauben wollen. 
Bis zu 7 m soll der Knöterich im Jahr wachsen. 
Na ja, dachte ich beim Einpflanzen,
soll er mal zeigen was in ihm steckt.
Tja und das hat er mir eindrucksvoll bewiesen.
Aus zwei Blätteransätzen an einem verholzten Stengelchen 
sind prächtige Ranken gewachsen.
 Ach ja und gleich daneben wächst und gedeiht mein Rosenbeet.
(Die Bilder habe ich Ende September aufgenommen)
Von dem Rosenvirus hatte ich euch ja erzählt.
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, 
dass Rosen einen so wunderbar zarten Duft verbreiten ...
 so prachtvoll blühen
 und so filigran aussehen können.
Und das alles in meinem Garten.
Also ich bin glücklich über den *Rosenvirus* der nun in mir steckt.
Bis bald ... eure Dany



Kommentare:

  1. Liebe Dany,
    das sieht ja traumhaft aus! Unglaublich wie die Pflanzen wachsen. Der Sitzplatz ist richtig schön gemütlich, da könnt ihr's euch gut gehen lassen :)
    Deine Rosen sehen auch wunderschön aus!
    Lieben Gruß und ein herrliches Herbstwochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trixi,
      der Pavillon hat uns in diesem Sommer (mehrere Tage +35°C) wirklich kühlen Sonnenschutz geboten. Es ist erstaunlich, dass der Knöterich nicht nur so schnell wächst, sondern auch mit seinen Wirrwarr an Trieben ein angenehmer Schattenspender ist.
      Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart LG

      Löschen
  2. Hallöchen liebe Dany,
    euer Pavillion sieht klasse aus.
    Der Knöterich soll ja ein wirkliches Wuchswunder sein!
    Und dein Rosenbeet...was soll ich dazu sagen...sieht wunderschön aus...gerade dass Du dich auf eine Sorte konzentriert hast und die Gräser dazu...Zucker
    Ein wenig neidisch bin ich ja schon auf den viiieelen Platz den Du im Garten hast, davon kann ich nur träumen !
    Viele liebe Rosengrüße und ein schönes Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      da gebe ich dir Recht, die Größe meines Gartens ist für viele Gartenliebhaber beneidenswert. Die andere Seite der Medaille ist allerdings, dass er auch eine MENGE Zeit in Anspruch nimmt. Bin ich mal mit einem Bereich etwas nachlässiger, habe ich sofort das Nachsehen. Mein Mann ist mir aber in jeder Hinsicht eine große Stütze und so lieben, arbeiten und genießen wir beide unser herrliches Grundstück.
      LG Dany
      Ach und für den Rosenbereich in unserem Garten bist du ja *verantwortlich* *.*

      Löschen
  3. Liebe Dany,
    da bin ich nochmal :)
    Du hast mich nach dem Zierkohl gefragt. Ich hatte ihn schonmal, aber kann dir nicht sagen, wie lang der gehalten hat.
    Ich könnte dieses Jahr aufpassen und dir dann berichten, aber dann ist es für dich für heuer zu spät.
    LG Trixi

    AntwortenLöschen