Donnerstag, 25. Februar 2016

Oh nein ...

dachte nicht nur ich als ich heute Morgen die Tür öffnete, 
sondern auch der König.
Der ganze Garten war puderweiß.
Eigentlich ja schön anzusehen,
 aber jetzt doch nicht mehr ...
jetzt wo doch der Frühling kommen soll.


Herr Schmidt war von alledem genauso wenig begeistert.
 Als ob er den Schnee weg hypnotisieren könnte,
blickte er eine ganze Weile in den Garten.
Doch irgendwann entschied er sich,
 doch lieber wieder ins warme Häuschen zu gehen ...
um dann doch wieder raus zu kommen 
und mit der Eleganz eines Königs
 in den Garten zu schreiten.
 Aber ihr wisst ja,
 in jedem König steckt auch ein Kind 
und bekanntlich spielen Kinder sehr gerne im Schnee.
 Und so eben auch Herr Schmidt ;)
 Doch irgendwann waren die Pfötchen dann wohl zu nass 
und er wollte wieder in Haus.
 Während ich nochmal in den Garten ging,
 um ein paar wenige Fotos für euch zu machen, 
entschied sich der König die ganze Sache
 lieber vom Fenster aus zu beobachten.
Für ihn war der Spaß definitiv vorbei.
 Für mich fing er jetzt erst an ... denn die Sonne kam raus 
und der Garten sah hinreißend aus.
 Als ob die Kornelkirschenblüten von Zuckerwatte 
umschlossen sind. Wunderschön anzuschauen.
 Ach so, was es mit den Stäbchen in der Wiese aufsich hat 
berichte ich demnächst.
Lasst euch überraschen ... eure Dany

Kommentare:

  1. Ja das war was heute Morgen , allerdings könnte ich dem ganzen nichts
    Schönes abgewinnen . Hoffte nur , als die Sonne raus kam , das sie den Schnee platt
    macht . Hat sie . Nun gab es noch Graupelschauer , die das Land wieder in weiß hüllten .
    Aber auch schon wieder vorbei .
    Aber du hast nochmal so tolle Bilder eingefangen . Der König hat es auch kurz genossen .
    Viell. hätte ich doch mal kurz raus gehen sollen .
    Na , die Stäbchen sind bestimmt die Abgrenzung einer Baustelle . Ich bin gespannt .
    Bis bald . Kraule Hrn. Schmidt mal bitte um die Ohren von mir .
    Liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Jani, sehr gerne kraule ich Herrn Schmidt für dich ... kraulen und schmusen liebt er nämlich.
    Na und deine Vermutung hinsichtlich der Stäbchen ist ... na warte mal ab, bald kommt die Auflösung.

    LG Dany

    AntwortenLöschen