Donnerstag, 28. April 2016

Hühnerhimmel

Obwohl wir wussten, dass der Tag kommt
an dem unser Schneewittchen für immer einschlafen wird,
ist der Moment wenn er da ist, 
sehr sehr traurig.

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch
 ist unser Schneewittchen verstorben.
Die kleine Dame ist 4 1/2  Jahre alt geworden.
 In diesen 4 1/2 Jahren ist sie diejenige gewesen,
die uns immer wieder zum Staunen und Schmunzeln gebracht hat.
Sie war keck, klug und vor allen Dingen war sie sehr zahm.
Wir glauben, dass sie bei uns ein richtig
schönes Hühnerleben hatte ---
mit echten Würmern und grünem Gras,
mit viel Sonnenschein und ab und zu mal Regen,
mit schattigen Hecken und tollen Beeten :)
mit anderen Hühnerdamen, Shakira, Herrn Schmidt
und mit uns.

Danke Schneewittchen für die schönen Momente.
Wir werden dich vermissen und
sicherlich oft von dir erzählen.
Viel Glück auf dem Weg über den Regenbogen,
pass dort oben auf dich auf und grüß die anderen Hühnchen ...




Kommentare:

  1. Ach Dany,
    wie traurig! Man hängt schon sehr an den Tieren. Du must dir immer bewust machen wie gut sie es bei Dir hatte.

    Viele liebe Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Welch ein Glück, welchs Huhn darf so alt werden. Ich werde die fröhlichen Bildergeschichten über euer Schneewittchen vermissen.

    Herzliche Grüße vom Bodensee
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Nach so vielen schönen Freitagssträußen jetzt diese traurige Nachricht. Das tut mir leid. Es ist immer traurig, wenn ein Tier geht. Aber mehr kann man einem Tier nicht geben als ein artgerechtes, schönes Leben. Ich stelle mir ein fröhliches Schneewittchen auf dem Weg über den Regenbogen vor, begleitet von Euren lieben Gedanken hier unten und oben erwartet von vielen Tieren, die schon im Tierhimmel sind.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dany,

    das tut mir sooo leid um euer süßes Schneewittchen.
    Als unser Kaninchen Hexe damals nach fast 10 Jahren gestorben ist, hat sie auch eine riesige Lücke hinterlassen.
    Freue Dich, dass Du sie hattest und behalte sie im Herzen...
    Viele liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mit für euch so leid und ich kann verstehen, wie es euch geht. Euer Schneewittchen hatte aber auch ein schönes Leben bei euch, wie man auf den Bildern sehen kann.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  6. :-(
    Ganz liebe Gartengrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Es ist immer schön Bilder von glücklichen Hühnern zu sehen! Ich freu mich immer wenn es wenigstens ein paar Hühnern gut geht und sie einfach einschlafen dürfen wenn die Zeit gekommen ist!
    Sehr traurig ist euer Verlust, aber sie hatte ein schönes Leben!
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Es gibt so viele schrecklichen Bilder, die vor meinem geistigen Auge stehen, wenn ich an so manche Hühner denke. Ihr Lebensweg ist ein einziger Leidensweg. Und das durch uns, durch skrupellose und "gewinnorientierte" Menschen.
    Wie wunderschön, wenn man dann solche Bilder wie bei Euch sehen darf! Wenn man erfahren darf, dass es auch noch Menschen gibt, die einen tiefen Schmerz empfinden, wenn ihr geliebtes Hühnchen stirbt. Es tut so unheimlich gut (bitte nicht falsch verstehen!), so viel Mitgefühl und Tierliebe entdecken zu dürfen.
    Ihr seid toll - macht weiter so.
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ach, jetzt bin ich auch traurig. Sie war schon eine tolle Henne, was ich jetzt so gesehen und gelesen habe. Hätte gar nicht gedacht, dass man auch eine intensive Verbindung zu Hühnern aufbauen kann, wo sie doch auf dem ersten Blick gar nicht so knuddelig sind. Aber man lernt nie aus.
    Danke dir, dass du mich auf die ganzen Beiträge aufmerksam gemacht hast.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen