Dienstag, 3. Mai 2016

Gemüsebeet 2

Vor einiger Zeit haben mein Mann, Schneewittchen und Uschi 
den Nutzgarten umgegraben und nun geht es 
an die Aufteilung der einzelnen Flächen.
Ich versuche so gut es geht mich an die Regeln 
der Mischkultur zu halten. Und ich muss sagen,
dass wir in den letzten Jahren 
damit immer einen sehr guten Ernteerfolg hatten.


Deshalb wandern meine Weidenzäunchen jedes Jahr
 von einem Fleck zum Anderen.
Diesmal stehen sie in der Nähe des Insektenhotels.
In den einzelnen Vierecken (sollen) allerlei Kräuter 
und jede Menge Salatsorten wachsen.
Allerdings habe ich dieses Jahr festgestellt, 
dass die Zäunchen ganz schön in die Jahre gekommen sind und 
wohl nur noch eine Saison halten werden.
Die Weide ist porös und bricht deshalb.
Diese Jahr werde ich Kartoffeln, Bohnen, Spinat, Gurken,
 Möhren, Kohlrabi, Paprika, Zwiebeln und Zuchini anbauen.
Die einzelnen kleinen Beete habe ich mit Trittbrettern abgetrennt.
Das ist praktisch, denn dort wächst dann kein Unkraut und
 ich kann immer trockenen Fußes durch den Nutzgarten gehen.
Einige Beete habe ich mit Hühnerschutz versehen ... 
zumindest bis die Samen ein wenig *Gescharre* aushalten.
Die Stangenbohnen habe ich direkt neben dem Salat ausgesät.
Jedoch in diesem Jahr nicht in Reihe, sondern im Kreis.
Mal schauen wie es aussieht,
 wenn sie sich an den Stangen hochrankeln und
ob ich die Bohnen gut abernten kann.
So nun muss ich mich gedulden, 
(was manchmal echt schwer ist),
bis zum ersten Ernteeinsatz.
Es wird entweder der Spinat oder der Salat sein.


Bis bald ... eure Dany

Kommentare:

  1. Hi Dany, da kann ja nun die Gemüsegartensaison bei dir beginnen! Schön ist der Bereich geworden. Das mit den Stangenbohnen im Kreis ist eine hübsche Idee. Ich hab meine auch noch nicht gesät - allerhöchste Eisenbahn. Viele schöne Grüße, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      heute habe ich festgestellt, dass ich die Bohnen viel zu früh in die Erde gesteckt habe (vor ca. 3 Wochen). Sie sind nicht aufgegangen, da wir hier auch 3 mal Bodenfrost hatten.
      Nun werde ich mit neuen Bohnen nochmal mein Glück versuchen.
      LG Dany

      Löschen
  2. Elisabeth18:50

    Hallo Dany, ich hab mich in deinen Blog verliebt. Dein Stil deine Fotos alles "bilderbuchverdächtig", freue mich jedesmal wenn es was neues Neues gibt. Deine Berichte oder Geschichten sind einfach erquickend und herzerwärmend. Mach bitte so weiter. Übrigens wir haben jetzt auch so eine glückliche Hühnerschar......8 Hühnermädels und sie legen ganz brav schon winzige braune Eierlein. Allerdings tu ich mir bei den Namensgebung schwer, sie schaun nämlich alle gleich aus..... hihi liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      wie habe ich mich über deine Zeilen gefreut. Habe lieben lieben Dank dafür. Ich freu mich, wenn meine Geschichten über den Garten und meinen Tieren anderen Lesern Freude bereiten und sie gerne gelesen werden. Und wenn ich so mein kleines Glück teilen kann, freut mich das umso mehr.
      LG an dich Elisabeth
      Dany

      Löschen
    2. Ach und noch was ... SCHÖN, dass du nun auch eine tüchtige *Hühnermutti* bist. LG Dany

      Löschen