Sonntag, 1. Januar 2017

Auf ein *Neues*

       Ja ihr Lieben nun ist es da, das neue Jahr. 
Und wie immer weiß man nicht was es so bringen wird.
Sicherlich und ganz bestimmt
viele schöne und besondere Zeiten,
 aber eben auch die nicht so schönen Augenblicke.
Gerne könnte ich auf diese verzichten, 
aber vielleicht sind sie ja das Atemholen zum Glücklichsein.
Wer weiß ...
Vielleicht ist aber auch die Leichtigkeit des kleinen Trolls
 im Anemonenbeet des Rätsels Lösung.

Ich probiere es einfach mal aus und 
wünsche euch ebenfalls die Berherztheit 
Dinge die euch nicht gut tun im neuen Jahr zu verändern.

Bis bald ... eure Dany

Kommentare:

  1. Liebe Dany,
    dass die nicht so schönen Ereignisse in unserem Leben, das Atemholen zum Glücklichsein sein könnte/ sollte - das ist für mich ein schöner Gedanke...der einer gewissen Logik nicht entbehrt...Wir vergessen es nur allzu oft...Ich danke Dir für "Stupser" und hoffe daran zu denken, wenn es einmal nicht gut läuft!
    Dir und den Deinen alles, alles Liebe für 2017
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir liebe Heidi ebenfalls ein wunderschönes neues Jahr ... mit recht wenigen Stupsern ;)
      LG von mir

      Löschen
  2. Liebe Dany,
    ein gutes Jahr 2017, Gesundheit und viel Freude wünsche ich Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen
    Uschi
    PS. Sind die Hühni`s gut ins neue Jahr gekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi, danke für deine netten Wünsche die ich dir auch wünsche. Die Hühnerdamen sind ganz schön am Schimpfen -- eisige Kälte und die Stallpflicht setzen ihnen zu. Drück mal die Daumen, dass sich die Lage schnell ändert. LG von mir

      Löschen
  3. Liebe Dany,
    auch dir (und deinem Mann) ein wundervolles neues Jahr, in dem die schönen Zeiten deutlich überwiegen und die nicht so schönen Augenblicke nur ganz wenig Platz einnehmen *zwinker*.
    Als ich hier eintrat, musste ich gleich an eure Hühner denken. Wie geht es ihnen, haben sie immer noch Stallpflicht?
    Das Herr Schmidt wohlauf ist habe ich gerade sehen und dabei auch deine herrliche Deko bewundern können.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, die findet, dass der raureifüberzogener Troll lustig aussieht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Uschi, der Troll sieht putzig aus ... jedoch ist er nun nackig ... du wirst lachen wenn du ihn bald siehst.

      GLG Dany

      Löschen
  4. Solange man die Dinge selbst verändern kann, liebe Dany, sind sie kein Problem. Schlimm ist es, wenn man 'ausgeliefert' ist und sich nicht wehren kann.
    Ein gutes Neues Jahr und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wahr , liebe Edith ... LG von mir

      Löschen